Partner Karl Pfaffmann

HAND IN HAND

Schon lange steht Wein im Mittelpunkt der Familie Pfaffmann. Karl Pfaffmann – Namensgeber und Weingutsgründer – war der Großvater von Markus Pfaffmann, welcher heute das Weingut mit großer Unterstützung der ganzen Familie und einem eingespielten Team an Mitarbeitern führt.

VIELFALT

Die Weine sind so unterschiedlich wie die Anlässe, an denen sie getrunken werden: vom täglichen Begleiter, der einfach gut schmeckt bis hin zum Spitzenwein, welchem man Schluck für Schluck die volle Aufmerksamkeit schenkt. Auf über 70 Hektar Rebfläche werden drei Viertel Weißweine und ein Viertel Rotweine angebaut.

BODENSTÄNDIG

Wenn Sie den Weinen des Hauses Karl Pfaffmann auf den „Grund“ gehen, werden Sie Löss-Böden mit Kalkanteilen in den tieferen Schichten finden. Vor Tausenden von Jahren wurde er durch heftige Winde als mineralhaltige Sturmwolke angeweht und ist heute ein nährstoffreicher Segen, der harmonische, vollmundige Weine entstehen lässt.

KAPITAL

Permanentes Qualitätsstreben im Weinberg, intensive Handarbeit und reduzierte Erträge bilden die entscheidende Grundlage für das konstant hohe Niveau der Weine. Im Weinkeller werden die Weißweine kontrolliert, gekühlt vergoren und mehrheitlich in Edelstahltanks ausgebaut. Die Rotweine vergären klassisch auf der Maische. Zur Reife lagern sie in kleinen und in großen Eichenfässern, wo sie vom Holz signiert werden. Das verleiht ihnen Fülle und unterstreicht den Charakter der Rebsorte.

FAIR´N GREEN

Als zertifiziertes Mitglied von Fair’n Green verbessern das Weingut die gesamte Betriebsführung stetig und nachhaltig, von der Arbeit im Weinberg bis hin zur Vermarktung. Denn nicht nur das Streben nach Qualität, sondern auch die Verantwortung für die Umwelt und die Gesellschaft bestimmen das Handeln von Markus Pfaffmann und seinem Team.